Wandern auf Korsika im Frühling

Wandern und Bergsteigen auf Korsika
Wandern und Bergsteigen auf Korsika

Mai und Juni sind in Korsika die schönsten Reisemonate. Die Macchia blüht, das Wetter ist noch nicht zu heiß, man kann entspannt die Insel erkunden und alle freuen sich auf die beginnende Saison. Wer im Frühling die milden Temperaturen für die eine oder andere tolle Wanderung nutzen möchte, ist im Feriendorf Zum Störrischen Esel mit seinem vielfältigen Wander- und Ausflugsangebot genau richtig!

Abwechslungsreiches Aktivprogramm im Feriendorf Zum Störrischen Esel

Im Feriendorf Zum Störrischen Esel wird wöchentlich ein spannendes und abwechslungsreiches Aktivprogramm für Entdecker angeboten. Jeden Tag können Sie zwischen verschiedenen Wanderungen, Bergtouren und Radtouren entscheiden. Die kompetenten, deutschsprachigen TourenführerInnen stehen Ihnen dabei gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Wenn Sie die Insel lieber auf eigene Faust erkunden möchten, können Sie sich auch bei den erfahrenen MitarbeiterInnen vom Feriendorf Zum Störrischen Esel Insider-Tipps holen. Jeden Montagabend wird beim Touren-Info-Tisch Auskunft gegeben.

Frühlingszeit auf der Insel der Kontraste erleben

Wandern im Frühling auf Korsika
Wandern im Frühling auf Korsika

Der Frühling ist eine wundervolle Zeit in Korsika. Das farbenfrohe Blütenmeer und die dichte und saftige Macchia werden Sie begeistern. Zum Wandern und aktiv sein ist dies die perfekte Reisezeit. Zu Fuß auf der gebirgigen Insel können Sie alle Eindrücke noch viel intensiver wahrnehmen. Lassen Sie die frühlingshaften Gefühle auf sich wirken und erleben Sie Korsika mit all Ihren Sinnen!

Wandern und Bergsteigen auf den schönsten Gipfeln Korsikas

Berge auf Korsika
Berge auf Korsika, Blick von der A Muvrella

In der Region Calvi gibt es unzählige Wandermöglichkeiten. Sowohl erfrischende Küstenwanderungen als auch herausfordernde Bergwanderungen werden Sie in der Region Balagne zur Genüge finden.

Für Korsika Einsteiger eignet sich zum Beispiel die Flusswanderung durch das Fangotal (bei Galéria, ca. 40 Fahrminuten von Calvi) sehr gut. Der Weg führt teilwiese den Felsen entlang und auch wieder durch tiefe Wasserbecken, welche für eine angenehme Erfrischung sorgen. Abenteuer pur ist bei dieser Wanderung für die ganze Familie garantiert! Für etwas geübte Wanderer und Bergsteiger empfehlen wir die Wanderung zum Hausberg von Calvi. Der Weg zum Capu di a Veta führt direkt vom Feriendorf Zum Störrischen Esel durch die Macchia und über Steinplatten. Nach zwei Stunden erreichen Sie den Gipfel und können den atemberaubenden Rundblick auf das Meer als auch auf Calvi und die umliegenden Berge genießen.

Von gemütlichen Touren, für Jung und Alt, bis zu herausfordernden Routen für geübte Bergsteiger, gibt es für jeden Aktivurlauber das passende Angebot im Feriendorf.