Radfahren auf Korsika für Feriendorf Besucher

Radfahren auf Korsika

Korsika mit dem Fahrrad entdecken.

Das Feriendorf Zum Störrischen Esel ist der ideale Ausgangspunkt um mit dem Rad oder Mountainbike durch den Norden Korsikas fahren. Die schönste Zeit um Korsika mit dem Fahrrad zu erkunden ist der Frühling. Denn von Mai bis Juni blüht die immergrüne korsische Macchia in allen Knallfarben, und bietet mit den Blau-Grün-Tönen des Meeres, dem strahlenden Himmel und der farbenprächtigen Vegetation eine spannende Kulisse für alle Korsika-Aktivurlauber.

Die Region Balagne im Korsika-Urlaub mit dem Fahrrad erleben

Diese Region im Nordwesten erstreckt sich von Calvi bis Ile Rousse, landeinwärts wartet die hügelige Landschaft mit malerischen, verträumten Dörfchen wie Pigna, Sant Antonino und Calenzana auf Sie. Was gibt es Schöneres, als auf zwei Rädern den Duft der korsischen Macchia, die Frühlingssonne und die Gischt der nahen Brandung zu inhalieren? Also, auf in die Pedale, es ist Zeit für einen Bikeurlaub auf Korsika.

Radfahren auf Korsika

Radfahren auf Korsika.

Radtouren in der Balagne: von gemütlich bis anspruchsvoll

Die Region der Balagne bietet von der gemütlichen Genusstour bis hin zu ambitionierten Ansprüchen die passende Radroute, ob auf asphaltierten Straßen, Schotterstraßen oder auf anspruchsvolleren Pisten, ob gemäßigt oder mit schweißtreibenden Höhenmetern gespickt.

Beispielsweise eignet sich die Radtour „Von Calvi nach Calenzana“ mit nur 32 km Länge und 318 Höhenmetern perfekt zum „Einrollen“ und bietet talseitig einen atemberaubenden Blick auf die Bucht von Calvi, bergwärts beeindruckende Impressionen auf das Monte Grosso Massiv.

Wer es gerne sportlicher mag, wählt beispielsweise die „Panoramatour Ile Rousse“, bei der du eine Strecke von 68 km und 900 Hm zu bewältigen hast.

Auch diese Route ist eine wunderschöne Panoramatour, die Buchten von Calvi, Arinella, Sant’Ambrogio, Algajola und Ile Rousse immer zu deiner Linken und der Blick auf die korsische Bergwelt zu deiner Rechten. Als Halbzeit-Stop bietet sich der Leuchtturm von Ile Rousse an.


Tipp: Das Feriendorf „Zum Störrischen Esel“ als Ausgangspunkt für Radfahrer & Biker

Das Feriendorf Zum Störrischen Esel in Calvi auf Korsika ist der ideale Ausgangspunkt für radbegeisterte Sportler. Ob für Genussradler oder Radprofis. Es stehen neuwertige KTM- Mountainbikes und Treckingfahrräder im Feriendorf zum Ausleihen bereit.

Pro Tag kostet ein Fahrrad inkl. Helm ca. € 25, für € 90 kann man bequem gleich bei Buchung des Urlaubs für eine ganze Woche das Fahrradpaket mitbuchen.

Im Feriendorf ist man fachmännisch bestens betreut, denn der Radguide Yann, der Experte rund ums Rad, sucht für jeden Gast die richtige Rahmengröße aus, montiert auf Wunsch Klickpedale und bringt den Gästen die „Insel der Schönheit“ bei geführten Biketouren auf eine einzigartige Weise näher.

Natürlich ist es aber auch möglich, dass jeder Gast selbst sein eigenes Fahrrad oder Mountainbike in seinen Korsika Urlaub mitnimmt.